Download Ergebnisse der Sonnenfinsternisexpedition: des by R. Süring, W. Kühl, F. Albrecht (auth.) PDF

By R. Süring, W. Kühl, F. Albrecht (auth.)

Show description

Read or Download Ergebnisse der Sonnenfinsternisexpedition: des Meteorologischen Observatoriums Potsdam nach Lappland im Juni und Juli 1927 PDF

Best german_13 books

Steuerlehre 2 Rechtslage 2012: Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Bewertungsgesetz und Erbschaftsteuer

Für die Aus- und Fortbildung in steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen ist die Verlässlichkeit steuerrechtlicher Aussagen von höchster Bedeutung. Um dies zu gewährleisten erscheint die Steuerlehre 2 mit ihren Ertragsteuerthemen in seit Jahrzehnten bewährter Konzeption im Februar eines jeden Jahres mit demvollständigen Rechtsstand des Vorjahres.

Medizin & Recht für Ärzte: Grundlagen — Fallbeispiele Medizinrechtliche Fragen

In der praktischen Tätigkeit spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Hier wird der junge Arzt mit seinen rechtlichen Fragen nicht allein gelassen. Auch "gestandene" Ärzte und Juristen profitieren von diesem Buch. Die wesentlichen Grundlagen und die wichtigsten praxisrelevanten medizinrechtlichen und medizinethischen Themen werden beschrieben und anhand von Fallbeispielen, Tabellen, Übersichten und Schaubildern dargestellt.

Über die Einwirkung verdünnter Lösungen von Bariumhydroxyd und anderer Hydroxyde auf Maltose

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Ergebnisse der Sonnenfinsternisexpedition: des Meteorologischen Observatoriums Potsdam nach Lappland im Juni und Juli 1927

Sample text

VII. 210 8. VII. -Himmelsstrahlung bei abgeblendeter Sonne können nur einige relative Zahlen gegeben werden, da die Zahl der Messungen zur Bestimmung des in der Apparatkonstante enthaltenen Faktors für die Himmels-Mattscheibe zu gering ist. Setzt man wiederum die Himmelsstrahlung für das mittlere Maximum gleich 100, so erhält man als Mittel von fünf Tagen die Werte der Tab. 14. Tabelle 14. -Himmelsstrahlung bei abgeblendeter Sonne. Sonnenhöhe Gesamt-UV. langweil. UV. kurzwell. UV. Verhältnis der Gesamt-UV.

Auch nachher bleibt ~ weit unter Normal, und es steigert sich die negative Abweichung vom Durchschnitt sogar bis zum Mittag. Erst um 19Uhr werden sowohl in 90°Sonnenabstand wie imZenit normale Werte erreicht. Der folgende Tag war ebenfalls wolkenlos, hatte aber normale Polarisationswerte. Der Verlauf der Polarisation am 29. Juni zeigt also, daß schon vor Beginn der Verfinsterung eine Störungsschicht vorhanden war, was nicht verwunderlich ist, da in 100 km Entfernung (in Gällivare) eine fast geschlossene Wolkendecke lag.

Kurzweil. UV. -strahlung seit 1926 zum Teil veranlaßt durch die Sonnenfinsternis - an verschiedenen Orten in Mittel- und Nordschweden angestellt und auszugsweise auch durch T. E. A uren 1 ) und F. Lindholm 2) veröffentlicht worden sind. Die Werte von Vittangi sind etwas kleiner als die Mittel von Abisko (375m) und Malmberget bei Gällivare (618 m) und etwas größer als die Mittel von Stocksund bei Stockholm (55 m) und Lulea (5 m). -Strahlungswerte eines Ortes wiedergegeben werden. -Sonnenstrahlung, berechnet aus den Intensitäten bei Luftmasse 2 (30°) und Luftmasse 3 (19~3) stimmen gut überein.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 12 votes